de  en  ru 
Leistungen
Produkte
Unternehmen
Projekte/Referenzen
Kontakt/Service

Suche



 
mipro BDE
Kontrollieren, protokollieren, überwachen und auswerten.
Universelle Betriebsdaten-Erfassung, durch Feldbus-Technik flexibel einsatzfähig und erweiterbar
 


Übersicht

Grafische Übersicht Mipro BDEHochflexibel und modular aufgebaut, leitet die Betriebsdaten-Erfassung MIPRO BDE aus Prozessdaten aussagefähige betriebswirtschaftliche Größen ab. Vorhandene Sensoren werden auf fast beliebige Art und Weise zu neuen Größen kombiniert, angezeigt, überwacht und protokolliert.
Vergleichbar ist diese innovative Technik mit einer Tabellenkalkulation für Prozessdaten zur Echtzeit. Dieses Verfahren macht Prozessabläufe und Kostenentstehung so transparent, dass Schritte zur Steigerung der Produktivität eingeleitet werden können.

Beispiele:

  • Sie haben 2 Bänder mit Bandwaagen, die auf ein drittes fördern? Definieren Sie einfach eine virtuelle Bandwaage als Summe der beiden ersten incl. Statistik, Min/Maxwerte, akustischer und visueller Alarme etc. und sparen Sie den Einbau einer kompletten Bandwaage
  • Sie haben ein Förderband mit veränderbarer Neigung? Schliessen Sie einen Neigungssensor an und lassen sich den analogen Eingang der Bandwaage über eine Formel entsprechend umrechnen.
  • Sie fahren verschiedene Produkte? Kombinieren Sie den Verbraucher einfach mit einem Wahlschalter oder ähnlichen Eingängen und lassen sich die Statistik entsprechend aufaddieren.
  • Sie haben einen Schichtbetrieb? Lassen Sie je nach Uhrzeit auf verschiedene Zähler addieren!

Diese Liste lässt sich immer weiter führen. Mit den frei veränder- und kombinierbaren Messgrößen können Sie vielfältige Anlagenzustände statistisch korrekt erfassen und selber immer wieder neu erweitern.

Folgende Funktionen sind in der Basisversion realisiert:

  • 100 Verbrauchs- und Produktionsmengen mit Preisfeldern zur objektiven Bewertung.
  • 400 definierbare Fehlermeldungen.
  • Technisches und kommerzielles Tagebuch mit frei wählbarem Berichtslayout.
  • Anzeige der erfassten Betriebsdaten als Trendgrafik in einem frei festlegbaren Zeitraster.
  • Maschinenbuch mit zyklischer und ereignisbezogener Aufzeichnung der Signale und Meldungen.
  • 16 digitale Ausgänge zum Ansteuern von Hupen, Lampen oder anderer Aktorik.

Optionale Visualisierung auf zweitem Monitor ersetzt das FliessbildOptional ist die BDE mit einer zusätzlichen Visualisierung der Anlage auf einem zweiten Monitor aufrüstbar. Dieses Bild wird entsprechend Ihrer Anlage von unseren Programmierern entworfen und während des Prozesses mit den Rückmeldungen der angeschlossenen Aggregaten und Sensoriken animiert.


Einsatzbereiche:

  • Brecheranlagen
  • Asphaltfabriken
  • Aufbereitungsanlagen
  • Verladung und Sortierung
  • Kies- und Splittförderung
  • etc.


Das Konzept der Ein-/Ausgabeebene
:

Dezentrale analoge und digitale Sensoren werden auch über große Entfernung an den Zentralrechner angebunden und individuell z.B. als Zähler, Zustand, Leistung oder Verbraucher interpretiert. Durch mathematische Verknüpfungen mehrerer Sensoren in einer Zellendefinition und deren Darstellung zur Echtzeit ergeben sich völlig neue Anzeige- und Auswertemöglichkeiten.

Die Realisierung der Schnittstelle zwischen Sensor und Aktorebene erfolgt über das dezentrale Feldbussystem INTERBUS-S. Dieses standardisierte I/O-System sorgt für eine kostengünstige Installation - Systemerweiterungen sind bei reduziertem Verkabelungsaufwand schnell realisiert.

Die flexiblen Einsatzmöglichkeiten von MIPRO BDE machen diese Software zu einem mächtigen Werkzeug für Produktivitätssteigerungen und sind Grundlage für ein individuelles Archivierungs- und Kontrollsystem innerhalb eines ISO 9000ff Qualitätsmanagements.

miprotek GmbH | Weidegrund 11 | D-21614 Buxtehude | Tel: +49-(0)4161-7404-0 | Fax: +49-(0)4161-7404-14